Tag: Klimawandel

Pessimistisch

Peter Finch sitzt in seiner Rolle als "Howard Beale" in einem Nachrichtenstudio.
Peter Finch in „Network“ – © Metro-Goldwyn-Mayer Studios Inc., 1976

Die Welt steuert auf den Klimakollaps zu, die nächste Wirtschaftskrise dräut und in viel zu vielen Ländern werden rechtsextreme Politikerinnen und Politiker in die Parlamente gewählt. Die AfD ist heute in allen deutschen Landesparlamenten und im Bundestag vertreten, Donald Trump macht sich, so scheint’s, über die Welt nur noch lustig, wenn er aus persönlichem Stolz die amerikanische Regierung auf Standby stellt und gelbgewestete Pegidisten terrorisieren Europa.

Österreich und Italien werden von rechten Hardlinern regiert, Frankreich droht über kurz oder lang das selbe Schicksal. Die russische Regierung spielt Krieg an den Grenzen Europas und die INF-Verträge haben keinerlei Bedeutung mehr.

Frohes neues Jahr 2019.

Klimawandel

Wie sicher ist also die Aussage, wonach die Menschheit für die Erwärmung verantwortlich sei? Die Kohlendioxid-Kurve passt besser zur gemessenen Erwärmung als jede andere, die wir ausprobiert haben. Ihre Größenordnung steht im Einklang mit dem errechneten Treibhauseffekt – also der zusätzlichen Erwärmung durch Wärmestrahlung, die der Atmosphäre nicht entkommen kann. Diese Tatsachen beweisen keine Kausalität, und sie sollten Skepsis nicht beenden, aber sie heben die Hürde an: Um ernsthaft geprüft zu werden, muss eine alternative Erklärung mindestens so gut zu den Daten passen, wie es bei Kohlendioxid der Fall ist.

Richard Muller, auf sueddeutsche.de