Konfigurationsdateien von Google Music unter Linux

Aus der Reihe: Was nicht googelbar war, aber googelbar sein sollte:

Wo legt der google-musicmanager unter Linux seine config-files ab?

Der fuckin‘ google-musicmanager legt seine config files unter $HOME/.config/google-musicmanager ab. Wenn man die komplett löscht, startet der musicmanager wie nach der ersten Installation.

Rechtschreibfehler gefunden? Komma-Ärgernis? Eklige Formulierung? Einfach mit der Maus markieren und mit Strg + Eingabetaste zurückmelden. Danke dafür! 🙂

Kommentieren