Links 18. Juni 2014

Edward Snowden: Er darf nicht ausgezeichnet werden! | ZEIT ONLINE

Dass Lorenz Caffier (Innenminister Mecklenburg-Vorpommern, CDU) der Ansicht ist, Edward Snowden solle keinen Ehrendoktor der Uni Rostock erhalten, das ist ok. Es gibt sicherlich gute Gründe, jemanden auf diese Weise erst mit einem gewissen zeitlichen Abstand von seinem Wirken zu ehren.

Caffiers Argumentation allerdings entbehrt nicht einer gewissen Naivität. „Was hat Snowden denn für unser Land getan?“, fragt er sich und die Öffentlichkeit und erklärt, er habe ja immer schon, mindestens aber seit 2006 zu einem vorsichtigen Umgang mit Technik geraten und überhaupt hätten ja informierte Bürger schon immer über alles Bescheid gewusst.

Haben sie eben nicht. Die Snowden-Enthüllungen haben viele Dinge publik gemacht, die man sich in dieser Quanti- und Qualität bis dahin nicht vorstellen konnte. Außerdem machen sie mehr und mehr klar, dass die deutsche(n) Bundesregierung(en) den US-Amerikanern bei der Aushorchung der Deutschen geholfen hat/haben. Alleine dafür müsste man Snowden von deutscher Seite ehren. Tut man aber nicht, man wählt ja nichtmal die „Volksparteien“ ab.

Unicode 7.0: Das Internet bekommt einen Mittelfinger

DWDL.de – Paid-Content: 200.000 Nutzer zahlen für „BILDplus“
Bäh.

Is this the best Europe can do? The Europas 2014 – who won, and why
Die Preisträger der Europa-Awards (Tech-/Internet-Startups)

Techniktagebuch – 16. und 17.6.2014
kafkaesk

OK Go – The Writing’s On the Wall – Official Video
(viel lustiger Schnick-Schnack)

Kommentieren